Menu

Hilfe für Khan Mudassir

Unterstützungsschreiben für Khan

Mudassir Khan kam nach Europa, weil er sich endlich sicher fühlen wollte. Er hat an der eigenen Haut erlebt, wie gefährlich es für ein Mitglied einer Familie werden kann, wenn der Staat nicht willens ist, seine Bürger zu schützen. Pakistans Exekutive hält sich von den Paschtunengebieten fern, das ist allgemein bekannt. In seinem Fall will eine verfeindete Familie seinen Tod als Sühne für verletzte Ehre. Das war der Grund für seine Flucht aus Pakistan.
Er hat sich in Vorarlberg sehr gut integriert und hat sich sehr in politischer Bildung engagiert. In verschiedenen Schulklassen erzählte er von der politischen und gesellschaftlichen Realität in Pakistan und half bei verschiedenen Beteiligungsprojekten von JugenDornbirn mit. Er ist durch und durch überzeugt von religiöser Toleranz, vom Recht der Frau auf Selbstbestimmung und von der Notwendigkeit von Schulpflicht für alle – auch für Mädchen.

weiterlesen ...

Gemeindewahlen Befragung 2015

Gemeindewahlen 2015 - befragung dornbirner jugendliche

„Wa(h)len sind keine Tiere“ – Gemeindewahlen 2015
Dornbirner Jugendliche wurden befragt und wollen mitbestimmen
Die Wahljahre 2013 bis 2015 setzte JugenDornbirn unter das Motto „Wa(h)len sind keine Tiere“.

Als Aktion zu den Gemeindewahlen am 15. März 2015 führten Jugendliche des Demokratie-Teams eine Befragung durch. Befragungszeitraum war vom 19. - 27. Februar 2015 und befragt wurden insgesamt 130 Dornbirner Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren.

weiterlesen ...

gefördertes Projekt 2015

Abgrenzungsworkshop an der PTS Dornbirn
26 Mädchen lernen Grenzen zu ziehen (bei aufdringlichem Verhalten von Männern)

Eine Theatersportnacht in der PTS Dornbirn war Ausgangspunkt für die Anfrage bei Carla Giesinger, die über den Verein Defendo jungen Menschen hilft, sich zu positionieren, wenn es um Übergriffigkeiten verbaler und körperlicher Art geht. „Nachdem die Theateraufführungen um ca 1.30 Uhr morgens beendet waren, tranken wir noch gemeinsam Tee bis in die frühen Morgenstunden und unterhielten uns. Dabei wurden auch schwierige Lebensthemen angesprochen und eine Schülerin erzählte mir, dass sie in ihrem Wohnblock immer wieder unangenehm berührt wird. Ihre Erfahrungen reichten von einem Klaps auf den Hintern im Vorbeigehen bis hin zu ungewollt umarmt und abgebusselt zu werden", berichtet Deutschlehrer Alexander Karu. Weitere 15-jährige Mädchen berichteten von ähnlichen Vorfällen, weshalb der Klassenvorstand Christian Weiskopf gemeinsam mit Alexander Karu Hilfe suchten.

weiterlesen ...

Fachtagung 2015

"Gutes Klima zwischen lehrer und schüler ist wichtig!"

Fachtagung "zeigt was in euch steckt!" - klassenvertreter bilden sich weiter

Die Klassensprecher und Stellvertreter der 6. bis 9. Schulstufe wurden am Mittwoch 18. Februar 2015 vom Verein „Jugendbeteiligung Dornbirn – meine Stimme zählt!“ zur Schülerfachtagung „Zeigt was in euch steckt!“ ins Dornbirner Rathaus eingeladen.

Bürgermeisterin Andrea Kaufmann begrüßte die Jugendlichen und zeigte sich sehr erfreut über die interessanten Workshopangebote, die auf Initiative der Jugendlichen entwickelt wurden.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

PROJEKTE 2016

PROJEKTE 2014

PROJEKTE 2012