Menu

Landtagswahlen 2014 - Dornbirner Erstwähler persönlich informiert

170 Dornbirner Erstwähler wurden informiert 

Wahlen sind keine Tiere!....dies ist einer der 3 Slogans auf den originellen Postkarten von JugenDornbirn. Alle 170 Dornbirner 16-jährigen Erstwähler werden aufgefordert ihre Chance, wählen zu gehen, ihre Stimme abzugeben und somit mitzubestimmen was in Vorarlberg passiert, zu nutzen.  

„Geht wählen! Wir haben damals unser Leben riskiert für freie Wahlen. Nutzt die Chance, informiert euch und geht hin!“ so lautet das Zitat des DDR Zeitzeugen Matthias Melster, überlebender von weißer Folter. Matthias Melster war 2011 und 2013 in Dornbirn und hat mit je 400 Schülern, Jugendarbeitern, Lehrlingen und Studenten zu Themen wie Demokratie, Zivilcourage, Freiheit, Mut und Angst diskutiert.

Jugendliche mit hohem Demokratieverständnis In der aktuellen Studie „Demokratie lernen“ belegen die Studienautorn Elmar Luger und Christian Weiskopf ein hohes Demokratieverständnis junger Menschen. So haben beispielsweise ¾ der befragten 850 Jugendlichen in Dornbirner Schulen bestätigt, sich an den Wahlen beteiligen zu wollen und dass sie mit der Demokratie, wie wir sie in Österreich vorfinden, weitestgehend zufrieden sind. Das sind im internationalen Vergleich Spitzenwerte.

                                                                                                                            

 

weiterlesen ...

Landtagswahlen 2014 - Jugendliche informiert

landtagswahlen: Jugend geht wählen!

Knapp 80 % der Jugendlichen wollen wählen gehen

Ein beeindruckendes Ergebnis bringt die Sommeraktion von „jugendornbirn“ ans Tageslicht: „In persönlichen Gesprächen haben wir über den Sommer hinweg mit mehr als 200 Jugendlichen gesprochen. Knapp 80 % haben fest vor, am 21. September wählen gehen zu wollen“ so Projektleiter Armin Häusle.

Unter dem Motto: "Wahlen sind keine Tiere!" wurde mit eigens angefertigten Sonnencremen und Broschüren Jugendliche informiert und zum Wählen-gehen bei den kommenden Landtagswahlen sensibilisiert. Die Aktionen fanden am 1. August beim Szene Open Air in Lustenau und am 8. August im Waldbad Enz in Dornbirn statt und werden laufend fortgesetzt.

weiterlesen ...

Klassensprechertreffen 2014

 23. Klassenspsrechertreffen 2014

85 Klassensprecher tagen am 15.10.2014 im Dornbirner Rathaus

Seit 1996 werden vom Dornbirner Jugendnetzwerk (jugendornbirn, Jugendabteilung, aha, Jugendwerkstätten, Elternverband, offene Jugendarbeit, Feuerwehr, Rotes Kreuz) regelmäßig Klassensprechertreffen der 8.+9. Schulstufen im Dornbirner Rathaus durchgeführt. Informationskompetenz, Politische Bildung und die Auseinandersetzung mit ihrer unmittelbaren Lebenswelt stehen dabei im Mittelpunkt.

In 4 Workshops werden die Jugendlichen fachlich kompetent begleitet und erhalten Informationen zu den Jugendangeboten in Dornbirn, die Rechte und Pflichten der Klassensprecher und den Kompetenzen auf den unterschiedlichen Ebenen (Stadt-Land-Bund-EU). Darüber hinaus werden sie unterstützt, eigene Projektideen zu entwickeln. „Die Klassensprechertreffen haben sich zu einer festen Größe in Dornbirn entwickelt. Die Beteiligung junger Menschen ist uns ganz wichtig“ so Bürgermeisterin Andrea Kaufmann.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

PROJEKTE 2016

PROJEKTE 2014

PROJEKTE 2012