Menu


  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Print Mail

Spielraumkonzept Dornbirn - Kinder- und Jugendbeteiligung zur Errichtung des Spielraumes im Elsterweg

Der Beteiligungsprozess zum Spielareal Elsterweg startete Anfang Juli 2010 mit der Einladung aller 8- bis 14-jährigen, die im Umkreis vom Elsterweg wohnen. Zu diesem ersten Treffen kamen 13 Kinder und Jugendliche - gemeinsam diskutierten wir Größe, Ort, Möglichkeiten, wie die Kinder und Jugendlichen den Platz jetzt nutzen, einen direkten Eindruck erhielten wir bei der Begehung, bei der noch kräftig weiter diskutiert wurde.

 

Beim zweiten Treffen Mitte Juli wurden die gesammelten Ergebnisse mit den Kindern und Jugendlichen besprochen und die wichtigsten Punkte definiert (Hügel, Hängematten, Bach und Baumhüttennutzung, Korbschaukel, Bereich für kleinere Kinder, Karussell). Die Gestaltungsideen der Kids wurden auf Papier gebracht.

Den Kids hat diese Art der Beteiligung gut gefallen – wir hörten Aussagen wie „Super, dass wir mitmachen dürfen. Wir wohnen ja da.“ Und „Finde es super, dass wir es planen, wir, die es auch benutzen.“

All diese Informationen, Ideen, Wünsche wurden dann bei der Stadtplanung deponiert und dem Landschaftsplaner Thomas Loacker von stadtland übermittelt. Seine Aufgabe war es, einen ersten Entwurf zu erstellen.

Im Oktober 2010 konnten wir gemeinsam mit den Kids den Planentwurf anschauen und besprechen! Die Kids brachten noch weitere Tipps und Ideen, die mit in die Planung einbezogen wurden.

Alle betreffenden Haushalte wurden über den aktuellen Stand des Projektes informiert, von Seiten der Stadt wurden Gespräche mit Vertragspartnern geführt und so kann im Februar 2011 konkret mit den Detailplanungen und im Frühjahr mit der Umsetzung begonnen werden.

Nach oben

PROJEKTE 2017

PROJEKTE 2016

PROJEKTE 2014

PROJEKTE 2012