Menu


  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Print Mail

klauen = unfair! - Jugendliche informieren Jugendliche im Messepark 

Zum Thema Klauen=unfair starteten Jugendliche im Mai 2007 mit Jugendornbirn eine zweitägige Infokampagne. In Zusammenarbeit mit der Arbeiterkammer Vorarlberg sowie dem Kinder- und Jugendanwalt des Landes Vorarlberg machten die Jugendlichen auf das Thema Klauen und dessen möglichen Konsequenzen im Einkaufszentrum Messepark aufmerksam.

 

Klauen kann die Zukunft zerstören und schlimme Folgen für Jugendliche haben. Auf spielerische Art wurde diese Thematik in Form von Aktionstheater auf einer Bühne präsentiert, um Jugendliche im Messepark, dem größten Einkaufszentrum Vorarlbergs, zu informieren. Weiters haben Jugendliche  Experteninterviews mit  Kinder- und Jugendanwalt Michael Rauch, Michael Tinkhauser von der Lehrlings- und Jugendabteilung der Arbeiterkammer sowie einem Shop-Besitzer vom Messepark durchgeführt. Es wurden arbeitsrechtliche und strafrechtliche Fragen zum Thema Klauen diskutiert.

Jugendliche hatten die Möglichkeit, selbst Buttons zu machen und ihre Meinung zum Thema auf einer Pinwannd kund zu tun oder die Bildgeschichten zu den Theaterszenen zu lesen. Die gut besuchte Aktion fand tollen Anklang bei Jugendlichen sowie  Erwachsenen.

"Klauen = unfair!" war für die aktiven Jugendlichen und Jugendornbirn nicht neu sondern wurde schon bei der Frühjahrsmesse 2006 zum Thema gemacht, wo bereits Jugendliche in der Jungen Halle mit Bildgeschichten und Theaterszenen auf die Folgen von Klauen aufmerksam gemacht haben. Die Fortsetzung dieser Aktion sowie das rege Interesse der Jugendlichen zeigt die Aktualität dieses Thema bei Jugendlichen. Die unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen Arbeiterkammer, Kinder- und Jugendanwalt sowie dem Messepark und Jugendornbirn ist Hinweis darauf, dass Klauen auf verschiedenen Ebenen brisant ist und eine gemeinsame große Info-Veranstaltung möglich macht.

Nach oben

PROJEKTE 2017

PROJEKTE 2016

PROJEKTE 2014

PROJEKTE 2012