Menu


  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Print Mail

170 Dornbirner Erstwähler wurden informiert 

Wahlen sind keine Tiere!....dies ist einer der 3 Slogans auf den originellen Postkarten von JugenDornbirn. Alle 170 Dornbirner 16-jährigen Erstwähler werden aufgefordert ihre Chance, wählen zu gehen, ihre Stimme abzugeben und somit mitzubestimmen was in Vorarlberg passiert, zu nutzen.  

„Geht wählen! Wir haben damals unser Leben riskiert für freie Wahlen. Nutzt die Chance, informiert euch und geht hin!“ so lautet das Zitat des DDR Zeitzeugen Matthias Melster, überlebender von weißer Folter. Matthias Melster war 2011 und 2013 in Dornbirn und hat mit je 400 Schülern, Jugendarbeitern, Lehrlingen und Studenten zu Themen wie Demokratie, Zivilcourage, Freiheit, Mut und Angst diskutiert.

Jugendliche mit hohem Demokratieverständnis In der aktuellen Studie „Demokratie lernen“ belegen die Studienautorn Elmar Luger und Christian Weiskopf ein hohes Demokratieverständnis junger Menschen. So haben beispielsweise ¾ der befragten 850 Jugendlichen in Dornbirner Schulen bestätigt, sich an den Wahlen beteiligen zu wollen und dass sie mit der Demokratie, wie wir sie in Österreich vorfinden, weitestgehend zufrieden sind. Das sind im internationalen Vergleich Spitzenwerte.

                                                                                                                            

 

Nach oben

PROJEKTE 2016

PROJEKTE 2014

PROJEKTE 2012