Menu


  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Print Mail

Planungswerkstatt hatlerdorf

Zur Planungswerkstatt Hatlerdorf am  4. November 2015 wurden von JugenDornbirn alle Hatler Jugenliche persönlich eingeladen.

Beim ersten Planungstreffen wurden die Anliegen der Bevölkerung für „ihr lebenswertes Hatlerdorf Zentrum“ festgehalten. Eine optimale Ausstattung des Bezirks mit öffentlichen und privaten Einrichtungen wie Bildungs- und Betreuungsmöglichkeiten, Treffpunkten, kulturellen Angeboten, öffentlichen Grünräumen, öffentliche Flächen aber auch Geschäften war das Hauptanliegen.

Beim zweiten Planungstreffen soll über die städtebauliche Entwicklung und die unterschiedlichen Varianten diskutiert werden.

Assmann Martin„Es freut uns, dass bei der 2. Planungswerkstatt 25-30 Jugendliche aus dem Hatlerdorf für ihren Wohnbezirk mitdiskutiert und ihre Ideen eingebracht haben.“
so Stadtplaner DI. Martin Assmann.

 

Spiegel GernotIng. Gernot Spiegel, Abteilung Tiefbau: „Die Jugendlichen im Hatlerdorf identifizieren sehr mit ihrem Bezirk. Es ist deren „Heimatbezirk“, welcher weder ein Duplikat von einem anderen Bezirk sein soll, noch ein seelenloses Wohnquartier wird.  Es soll ein Stadtteil mit eigener Identität werden.“

 

Nach oben

PROJEKTE 2016

PROJEKTE 2014

PROJEKTE 2012