Menu


  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Print Mail

"generationen miteinander" vol.2
Sensibilisierung von Jugendlichen und älteren Generationen im Umgang miteinander.

Der zweite Messeauftritt unter dem Motto "generationen miteinander" war die erfolgreiche Fortführung des 2015 gesetzten Schwerpunktes. Jung und Alt konnten gemeinsam Gespräche führen, ihre Erfahrungen und Wissen austauschen. 

Primäres Ziel ist es, Jugendliche sowie ältere Personen im Umgang miteinander zu sensibilisieren. Dies konnten wir durch unsere Standgestaltung in gemütlicher Kaffeehausatmosphäre erreichen. Mit zwei runden Tischen und den dazu passenden Stühlen (Danke an das Pflegeheim Höchsterstraße in Dornbirn für die Leihgabe) sowie orange Sitzwürfel sorgten für eine bunte Mischung von Jung und Alt an den Tischen. 

Um die Kommunikation zu erleichtern, stellten wir ein Kartenspiel mit verschiedenen Fragen rund um das Leben der jeweils anderen Generation zur Verfügung. Zudem konnten Jugendliche Fragen an die ältere Generation richten, indem sie diese auf Post-it Zettel schrieben und an eine Litfaßsäule klebten - ältere Personen konnten diese Fragen dann auf die gleiche Art beantworten. Dies wurde mit Begeisterung angenommen, sorgte für viel Gesprächsstoff am Messestand und schmunzelnde Gesichter an der Litfaßsäule.

 

Beim Gewinnspiel, bei dem 780 Jugendliche teilgenommen haben, trafen wir das Thema „generationen miteinander“ auf den Punkt. Zu gewinnen gab es handgestrickte Mützen der Marke „earebel“ www.earebel.com mit integrierten Kopfhören inklusive Fernbedienung und Freisprecheinrichtung für ein Handy.

 

Die Gewinner wurden vom Jugendstadtrat Guntram Mäser gezogen.

Wir gratulieren den Gewinnerinnen: Yvonne Thurnher, Lilli Millner und Pia Kicker

 

Aus der Umfrage:

Im Vergleich zur Umfrage 2015 fragen 5 % mehr die Großeltern nach Rat und 11 % mehr fühlen sich von älteren Personen verstanden.

70 % fühlen sich von älteren Menschen verstanden

59 % haben mehr als 1x pro Woche Kontakt zu älteren Menschen außer den Großeltern

 

Mehr zum Projekt "generationen miteinander"

 

 

 

Nach oben

PROJEKTE 2016

PROJEKTE 2014

PROJEKTE 2012