Menu
EYC - Europäische Jugendhaupstadt 2019

Print Mail

dornbirn bewirbt sich zur europäischen jugendhauptstadt 2019

Mit Dornbirn bewirbt sich erstmals eine österreichische Stadt für den Titel der „Europäischen Jugendhauptstadt“. Dornbirn möchte seine internationale Ausrichtung der vielfältigen Aktivitäten insbesondere im Jugend-, Bildungs-, Kultur- und Sportbereich sichtbar machen und stärken. Als erste österreichische Stadt bewirbt sich Dornbirn zur Europäischen Jugendhauptstadt im Jahr 2019. Am 23. Februar erfolgte mit der Versendung der Bewerbungsunterlagen der offizielle Startschuss zur Bewerbung. Durch das Projekt sollen Jugendliche aus der Region Dornbirn Europa positiv wahrnehmen und stärker in deren Lebensmittelpunkt rücken. Von beispielhaften Projekten anderer europäischer Städte will die größte Stadt Vorarlbergs lernen und die Jugendliche miteinander in Kontakt bringen.

weiterlesen ...
Klassensprechertreffen 2015

Print Mail

24. Klassenspsrechertreffen 2015

„Ich hätte ich nicht erwartet das es so viele Projekte für Jugendliche gibt“ Kira Marte, BG Dornbirn

Klassensprechertreffen 2015 - regelmäßige Zusammenkunft ist fixer Bestandteil der Jugendbeteiligung in Dornbirn - aktuelles Thema „Flucht und Asyl in Dornbirn“

Am 20.10.2015 trafen sich rund 80 Klassensprecher der 8. und 9. Schulstufe der Dornbirner Pflichtschulen auf Einladung der Bürgermeisterin im Dornbirner Rathaus. Seit dem Jahr 1998 – also seit 17 Jahren – gibt es diese Form der Jugendbeteiligung in Dornbirn. Die bewährten Workshops „Jugendmarktplatz Dornbirn“ - Angebote zum Mitmachen im bestehenden Jugendnetzwerk, die „Rechte und Pflichten der Klassensprecher“ und „Entscheidungsebenen Stadt, Land, Bund, EU“ werden mit aktuellen Themen ergänzt.

weiterlesen ...
Planungswerkstatt Hatlerdorf

Print Mail

Planungswerkstatt hatlerdorf

Zur Planungswerkstatt Hatlerdorf am  4. November 2015 wurden von JugenDornbirn alle Hatler Jugenliche persönlich eingeladen.

Beim ersten Planungstreffen wurden die Anliegen der Bevölkerung für „ihr lebenswertes Hatlerdorf Zentrum“ festgehalten. Eine optimale Ausstattung des Bezirks mit öffentlichen und privaten Einrichtungen wie Bildungs- und Betreuungsmöglichkeiten, Treffpunkten, kulturellen Angeboten, öffentlichen Grünräumen, öffentliche Flächen aber auch Geschäften war das Hauptanliegen.

Bildergalerie

weiterlesen ...
Jugendliche gestalten ihre Kultur

Print Mail

EU Jugendkultur- und demokratieprojekt
mit Mörfelden-Walldorf (bei Frankfurt/M.), Offene Jugendarbeit Dornbirn, JugenDornbirn und der Stadt Dornbirn

Bereits seit 2010 gibt es mit Mörfelden-Walldorf eine beispielhafte Kooperation im Jugendbereich. In bester Erinnerung sind immer noch die aktiven Hilfeleistungen nach dem Jugendhausbrand im Oktober 2010.

Im bereits abgeschlossenen Projekt für Jugendkultur und Demokratie wurden vielfältige Kontakte geknüpft und Beziehungen vertieft. Rund 120 Freiwillige, Hauptamtliche und Jugendliche haben sich mit Musik, Tanz, Politischer Bildung, Graffiti, Spiel- und Sport beschäftigt. Hervorheben möchten wir dabei den Wahl-O-Mat zu den Europawahlen in der Jungen Halle, Dance-Battles, den Skateworkshop, Jugendkultur- und Politikworkshops und die zahlreichen Konzerte der Musiker und Musikerinnen. Im Mittelpunkt dabei stand aber auch das Lernen voneinander.

weiterlesen ...
gefördertes Projekt 2015

Print Mail

Graffiti Urban culture 2.0 - ocean of freedom

Dornbirn hat eine eigene Unterwassesrwelt - Ocean of freedom. Drei Graffiti Künstler aus Wien (zwei gebürtige Dornbirner und ein Wiener) verwandelten die rückwärtige Wand des Kulturhauses mit einer Gesamtfläche von ca. 300 m² in eine gewaltige Unterwasserwelt. Das Thema konnten Jugendliche aus Dornbirner Schulen selber wählen. Zur Auswahl standen "Unity of Love", "Space of Happiness", "Multi-Kulti-Dschungle" und "Ocean of freedom".

weiterlesen ...
Lange Nacht der Partizipation

Print Mail

"Lange nacht der partizipation" - Demokratiefrage wichtigste Frage unserer Gesellschaft 

Mehr als 300 Personen besuchten am Donnerstag, 28.05.15 die 1. Langen Nacht der Partizipation in der Fachhochschule, bei der 27 beeindruckende Beteiligungsprojekte aus Vorarlberg, Augsburg, Oberösterreich, Südtirol und der Schweiz vorgestellt wurden und Anlass zu Inspiration, Motivation und vielen guten Gesprächen boten.

Die „Lange Nacht der Partizipation“ spiegelte einen beeindruckenden Querschnitt gelungener Beteiligungsprojekte wider. Die Idee stammt aus Tirol von Dr. Peter Egg, der die Vorbereitung in Vorarlberg unterstützte und ganz begeistert war: „Gespräche sind besser als Verträge. Partizipieren ist Wellness für die Seele. Partizipation ist sehr wichtig. Eine sehr gelungene Veranstaltung!“ Bürgermeisterin Andrea Kaufmann eröffnete mit Landtagspräsident Harald Sonderegger und FHV Rektor Oskar Müller die Veranstaltung und hob dabei hervor, welch beeindruckende Vielfalt von Beteiligungsmöglichkeiten sich entwickelt haben. Die Veranstaltung gibt viel Schwung für die Bemühungen in Dornbirn. So wurde der Verein „Jugendbeteiligung Dornbirn“ kürzlich vom Österreichischen Parlament mit dem Demokratiepreis ausgezeichnet.

weiterlesen ...
Junge Halle 2015

Print Mail

"generationen miteinander"

Der neue Schwerpunkt unter dem Motto „generationen miteinander" startete erfolgreich in der Jungen Halle auf der SCHAU! von 26. – 29. März 2015.

Am Stand von „JugenDornbirn" konnte viel voneinander gelernt werden. In einer heimeligen Stube trafen sich junge und ältere Menschen und teilten spannende Erlebnisse, brennende Fragen und Erfahrungen. Viele interessante Gespräche wurden geführt und mit den verschiedensten Mitteln wurde die Welt der jeweils anderen Generation anschaulich gemacht.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

PROJEKTE 2017

PROJEKTE 2016

PROJEKTE 2014

PROJEKTE 2012