Menu


  • Artikel bewerten
    (0 Stimmen)
Print Mail

Wahlen sind keine Tiere!

Aktion zur Sensibilisierung Jugendlicher in Bezug auf ihr Wahlrecht zu den Europawahlen 2019

In der Jungen Halle (Halle 8) bei der Vorarlberger Frühjahrsmesse SCHAU! in Dornbirn, vom 4. bis 7. April 2019, trafen sich Jugendliche, um sich, neben den Themen: Migration, Ausbildung, Freizeitaktivitäten u.v.m., ein Bild über die Europawahlen am Stand von jugendornbirn zu machen. Die Messe wird jährlich von ca. 60.000 Menschen besucht.

Unter dem Motto: „Wahlen sind keine Tiere!“ können sich Messebesucher und Jugendliche über die Europawahl sowie die Aufgaben des Europäischen Parlaments informieren. Auf einer Europa-Landkarte wurde der Geburtsort von Verwandten und Familienmitgliedern markiert und so wurde multikulturelle Beziehungen in Europa und darüber hinaus sichtbar gemacht.

Bei einem Gewinnspiel wurden zwei Busreisen für 2 Personen in den Europapark nach Rust verlost!

Auswertung der gesammelten Daten
471 Postkarten wurden ausgefüllt.
• Über 16-jährige 67 % (308)
• davon aus dem Bezirk Dornbirn 29% (90)
• wahlberechtigte Teilnehmer aus Vorarlberg (201)
• geben an zur EU Wahl zu gehen 83 % (167)
• weiblich 64% (296), männlich 35% (165), 2 % ungültige

Mehr in dieser Kategorie: « Lange Nacht der Partizipation LANAP »
Nach oben

PROJEKTE 2018

PROJEKTE 2017

PROJEKTE 2016

PROJEKTE 2014